GB NL

Silikagel Einführung: was unterscheidet "Adsorption" und "Absorption"?

« zurück zur Übersicht

Silikagel Einführung: Fragen Sie sich manchmal, wenn Sie “Adsorption“ lesen, ob sich jemand vertippt hat, der eigentlich „Absorption“ schreiben wollte? Diese beiden Begriffe repräsentieren tatsächlich zwei sehr unterschiedliche, wissenschaftliche Konzepte.  

Absorption versus Adsorption

-          Absorption besteht, wenn ein Stoff sich chemisch in einen anderen integriert. Wenn Sie ein Glas Wasser trinken, absorbieren Sie es, weil das Wasser ein Teil von Ihnen wird.  

-          Adsorption besteht, wenn eine Substanz durch eine physikalische Bindung in einem anderen festgehalten wird. Wenn Sie ein Glas Wasser auf Ihrem Shirt vergießen, wird das Wasser adsorbiert, da die Fasern das Wasser festhalten, bis die Hitze das T-Shirt trocknet.

Die meisten Trockenmittel verbinden sich nicht chemisch mit Wasser oder anderen Substanzen, vor denen sie schützen sollen. Sie erfassen sie durch Adsorption und verstauen die Feuchtigkeit dort, wo sie keine Schäden an der Ware verursachen können.

Wie funktionieren Trockenmittel?

Es ist wichtig zu verstehen, wie die Trockenmittel Ihre Produkte schützen. Die meisten porösen Trockenmittel wie Silikagel, aktivierte Tonerde oder Molekularsiebe beruhen auf physikalischer Adsorption anstatt chemischer Adsorption, mit der sie ihre Funktion erfüllen.  

Physikalische Adsorption beinhaltet relativ schwache, intermolekulare Kräfte (van der Waals-Kräfte und elektrostatische Wechselwirkungen) zwischen der Feuchtigkeit und der Oberfläche des Trockenmittels. Chemiesorbenten, wie Calciumoxid, beinhalten eine tatsächliche chemische Bindung. Physikalische Adsorption der Flüssigkeit ist meistens exotherm. Die Festigkeit der adsorptiven Bindungen können daher an der Wärme der Adsorption gemessen werden. Je höher die Adsorptionswärme, desto stärker die Bindung zwischen Feuchtigkeit und Trockenmittel und desto weniger leicht ist es, die Feuchtigkeit anschließend wieder zu entfernen.  

Silikagel erklärt

Mit einem porösem Trockenmittel wie dem Silikagel, wird Wasser aus der Luft gezogen durch:

1) mehrschichtige Adsorption, die durch die Anziehung von dünnen Schichten von Wassermolekülen an die Oberfläche des Trockenmittels zustande kommt. Da das Trockenmittel sehr porös ist, ist die Oberflächenmenge enorm und große Mengen Feuchtigkeit können angezogen und adsorbiert werden;

2) durch Kapillarkondensation, in dem die kleineren Poren mit Wasser gefüllt werden.

Kapillarkondensation entsteht, weil der Wasserdampfdruck in einer kleinen Pore durch die Oberflächenspannung reduziert wird.

Canadaco Silikagel

Bestellen Sie Ihr Silikagel von Canadaco, Europas führendem Silikagel-Anbieter. Wir haben eine große Lagermenge, so dass Sie das Silikagel nicht lagern müssen und wir liefern so schnell, dass Ihnen nie das Risiko droht, dass Ihr Trockenmittel ausgeht.

Bestellen Sie jetzt Silikagel!